Krokusblütenfest in Husum 2016

Elke Baum   *   Kunsthandwerker-Agentur
Theodor-Storm-Straße 8   *   22946 Trittau
Tel. 04154 - 2037   *   Fax 04154 - 85491

Rückschau

Rückblick auf das Husumer Krokusblütenfest am 19. und 20. März 2016

Märkte sind einfach unberechenbar. Da gibt es Diskussionen: Warum trotz hervorragender Werbung zu wenige Besucher kommen oder viele Besucher, die aber nicht in Kaufstimmung sind oder zu viel ältere Besucher, die nichts mehr brauchen und deshalb nicht mehr kaufen oder zu viele junge, die kein Geld ausgeben können oder sogar Märkte, wo die Besucher sich bevorzugt treffen um miteinander ein Glas Sekt zu trinken und gar nicht wissen, warum sie auf einem Markt stehen. Das alles gibt es.

Doch recht selten gibt es Märkte wie an diesem Wochenende auf dem Husumer Krokusblütenfest im Schlosshof. Hier strömten bereits am Samstagmorgen um 10.00 Uhr tausende Gäste und Touristen in bester Kaufstimmung auf den Schlosshof. Außer bei den Anbietern mit Sommerkleidung strahlten am Samstagabend alle Gesichter. Das Krokusblütenfest wurde immer schon am Samstag gut besucht, aber in diesem Jahr übertraf der Besucheransturm alles, was ich seit 2002 erlebt habe. Der Veranstaltungstipp für unseren Kunsthandwerkermarkt wurde am Samstag vom NDR Schleswig Holstein Magazin auf dem Schlosshof gedreht und entgegen der Wetterprognosen des NDR schien am Sonntag den ganzen Tag die Sonne zum Frühlingsanfang.

„Unglaublich“ ….. riefen einige Aussteller „durchgängig die gesamte Veranstaltung viele kauffreudige, angenehme Besucher und Atmosphäre und Menschen ohne Ende“. Es war kaum ein Durchkommen an die Stände auf dem Schlosshof. Selbst die Grillwurst von der Firma Kinsky auf der König-Friedrich –V Allee war am Sonntag um 16.00 Uhr ausverkauft. Das gab es noch nie seit 2002.

Starker Besucherandrang
Starker Besucherandrang

Von der Stadt schoben sich die Besucherströme auf den Schlosshof. Wir fanden keine Erklärung für die enorme Kaufkraft in diesem Jahr, denn Werbung im Fernsehen für das Krokusblütenfest wurde die vorhergehenden Jahre auch gesendet. Die Krokusse blühten ebenfalls in den vergangenen Jahren auch schon öfter bei Sonnenschein – doch noch nie waren die Umsätze auf dem Husumer Krokusblütenfest stark wie an diesem Wochenende. Selbst Herr Häuber vom Theodor Storm Hotel und Mitorganisator der Hafen Event GmbH fand dafür keine Erklärung. „Ich habe hier noch mehr Getränkehalter verkauft als in Trittau“, stellte Thomas Nolte fest. Ich kann jetzt erst einmal keine Märkte mehr buchen, sondern muss in meiner Werkstatt arbeiten.“ Und hier wieder ein kurzer Videoclip von unserem Kunsthandwerkermarkt auf dem Schlosshof in Husum. Dass in Trittau und auch jetzt in Husum auf dem Schlosshof von unserem Kunsthandwerkermarkt vom Schleswig- Holstein Magazin berichtet wurde, haben wir unserer unermüdlichen Pressearbeit hinter den Kulissen zu verdanken.



Ihre
Elke Baum