Veranstaltungen im
Kulturzentrum
Trittauer Wassermühle

Elke Baum   *   Kunsthandwerker-Agentur
Theodor-Storm-Straße 8   *   22946 Trittau
Tel. 04154 - 2037   *   Fax 04154 - 85491

Veranstaltungen

Kulturzentrum Wassermühle Trittau

In der über 300 Jahre alten Wassermühle am Mühlenteich wurde noch bis zum Jahre 1963 Korn gemahlen.

1992 hat die Gemeinde Trittau dort ein Kulturzentrum eröffnet.

Heute bieten die historischen Räume den stilvollen Rahmen für ein Kulturprogramm, das keine Wünsche offen lässt.

Elke Baum

Elke Baum wurde von der Gemeinde Trittau mit dem Management für den Bereich Konzerte, Lesungen und Kleinkunst beauftragt.

 

< Termin 2/2 >

Informationen zum Termin 03. März 18

Sa 03. März 18 -

Italian-Jazz-Pop

Giovanni Costello & Band "Splendido"

* erstmalig *

Kulturzentrum Wassermühle, Am Mühlenteich 3, 22946 Trittau

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Giovanni Costello wurde 1966 in Umbrien geboren. Seine große Leidenschaft für Musik entwickelte er sehr früh und lernte bereits mit sieben Jahren von seinem Maestro "Signore Polverini" das Klavierspielen. Mit zehn Jahren stand er zum ersten Mal auf der Bühne und begleitete seinen Cousin bei Auftritten. Mit achtzehn tourte er mit seiner Band durch Italien. Nach Abschluss seines Musikstudiums am Konservatorium in Perugia studierte er erfolgreich Kompositionslehre in Mailand.
Schon bald darauf wurde er von einem Musikmanager nach Deutschland empfohlen, wo er in Stuttgart und dann in Düsseldorf zuerst nur als Pianist auftrat. Erst später begleitete er mit seiner Stimme Songs und auch eigene Kompositionen. Seinen Stil könnte man als "Italian-Jazz-Pop" bezeichnen. Unverwechselbar und charakterstark verleiht er seinen eigenen Songs sowie interpretierten Liedern das besondere Etwas. Mit viel italienischem Temperament, großer Hingabe und Leidenschaft reißt er mit und prägt jeden Auftritt durch seinen ganz eigenen Stil.
Giovanni Costello stand u. a. mit dem Symphonischen Orchester des Konservatoriums in Perugia und der Academia Chigiana in Siena auf der Bühne und performte auf mehreren Festivals wie dem San Remo Festival.

Neben zahlreichen Auftritten und Engagements national und international als Solist und mit Band, als Studiomusiker, für Privat- und Firmen Events und Fernsehproduktionen hat er bereits vier eigene Alben aufgenommen und komponiert auch für andere Musiker gefühlvolle und leidenschaftliche Musik. Seine warme, rauchige Stimme entwickelt sofort eine sehr persönliche und intime Stimmung.
2011 wurde er von einem Freund für die erste Staffel von "The Voice of Germany" vorgeschlagen. Es folgten weitere Fernsehauftritte mit eigenen Songs.
Das damals gesungene Duett "What a wonderful world” mit seinem Konkurrenten Rüdiger Skoczowsky wurde über 3 Millionen Mal im Netz angeklickt und bescherte ihm einen großen Bekanntheitsgrad. Weitere TV-Auftritte folgten, unter anderem mit der SWR - Big Band, mit der er seine CD "Il Gioco" (Das Spiel) aufnahm. Neben Fernsehauftritten tourt er mit der SWR Big Band auch an der Seite von Götz Alsmann und Pe Werner durch Deutschland. 2012 nahm er ein Album mit der weltbekannten SWR Big Band auf.

Im letzten Jahr veröffentlichte er seine neue CD "SPLENDIDO" unter dem Label Fine Music. Costello nennt das Piano liebevoll das Instrument der Herzen. Seine Songs haben einen romantischen Touch. Seine warme, rauchige Stimme klingt nach geschmolzener Schokolade.
Mit seiner warmen, rauchigen Stimme und gefühlvoller Musik nimmt Giovanni Costello zusammen mit seiner Band seine Zuhörer mit auf eine Reise durch das leidenschaftliche Italien. Folgen wir ihm in der Trittauer Wassermühle hautnah.

Homepage Giovanni Costello

Der Eintrittspreis beträgt 18,00 Euro

Veranstalterin: Gemeinde Trittau

Kartenvorverkauf: "der Buchladen" Anja Wenck, Poststraße 31,
Tel. 04154 98 92 405
oder an der Abendkasse.

< Termin 2/2 >
 [ Drucken ]