Informationen zum Termin 29.09.18

Nummer 0269
Beginn Sa 29. September 18
Ende So 30. September 18
Kategorie Marktveranstaltung
Veranstaltung Husumer Herbstmarkt
Ort Husum
Adresse 25813 Husum/Nordsee, Marktplatz
Öffnungszeiten Öffnungszeiten:
10.00 - 18.00 Uhr
Vortext Mit dem Hafen und dem Schloss gehört Husum zu den attraktivsten und sehenswertesten Städten an der Nordseeküste.
Viele Urlauber und Tagesgäste tummeln sich in der Ferienzeit in Husum. Die beflaggten Straßen bieten ein buntes, fröhliches Bild.
Husum hat liebevoll eingerichtete Restaurants und viele inhabergeführte Geschäfte.
Moin Moin und herzlich willkommen zum Husumer Herbstmarkt am 29. und 30. September.

Ob Sie über den maritimen Kunsthandwerkermarkt auf dem Marktplatz schlendern oder sich in den anliegenden Geschäften der Innenstadt am Sonntag von 12 – 17.00 Uhr über die aktuelle Herbstmode informieren. Es erwartet die Besucher in Husum ein fröhliches und buntes Herbsttreiben für die gesamte Familie.
Beschreibung Kunsthandwerker bieten Mode, selbst genähte Kinderkleidung, Keramiken, Perlenstickerei, Schmuck aus Gold, Silber und Bernstein, Mineralien, handbemalte Möbel & Wohnaccessoires, Bürsten aus der Bürstenmanufaktur und viel Schönes mehr an.

Nanette Mende
von der Insel Nordstrand darf auf dem Husumer Marktplatz natürlich nicht fehlen. Sie präsentiert Selbstkreiertes aus Filz und Gestricktes in bunten Farben. Sie verwendet nur in Deutschland gefärbte Wolle nach dem ökotex-Standard 100. Diese Wolle nimmt von vornherein das Risiko von Allergien.

Bei der Keramikerin Gretl Langner aus Husum finden die Besucher fröhliche handgearbeitete Dekorationen.


Axel Münster vom Obsthof Münster aus Eutin kommt auf den Marktplatz nach Husum. Seit 1965 existiert der Obsthof der Familie Münster. Neben dem Verkauf von Obst werden in der Mosterei Apfelsaft, reine Säfte, Nektare und Fruchtweine und eine breite Palette verschiedener Liköre, Eingewecktes, Gelees und fruchthaltige Brotaufstriche produziert. Eine Besonderheit sind seine selbst hergestellten Apfelbrote und Apfelchips.

Naturpädagoge Dag Wixforth bringt vom Hof Balm aus Munkbrarup seine Wippdrehbänke mit, auf der Jugendliche und Kids wie im Mittelalter mit dem Antrieb eines Fußpedals nach Herzenslust drechseln können. Unter seiner Anleitung werden Holz und Holzstämme gesägt, gespalten, behauen und rund geschnitzt, bevor die Kids mit dem Drechseln von Kerzenständern, Baseballkeulen oder Nudelhölzern beginnen können. Das Wippdrechseln ist eine uralte Handwerkskunst, an der sich Eltern und Kinder handwerklich versuchen können.

Auch für die Kinder hat Melanie Wilken ihre Schatztruhe wieder aufgefüllt. Wer fleißig sucht findet hier so manchen kleinen Schatz.
Ein Kinderkarussell sorgt auch bei den Kleinen für gute Laune.

Eine kleine MARKT - GASTRONOMIE verwöhnt die Besucher mit Spezialitäten vom Grill und oder mit "Frisches vom Fisch".
Wir haben noch Platz für Kurzentschlossene.
Eintritt Der Eintritt zum Markt ist frei.
Merken Ich will teilnehmen
Lokation
Karte wird geladen......
anderenfalls hier klicken
Bild_Extra
Zugangsdatum 23.10.17 16:37